Unternehmenshistorie

1991
Marko Keza gründet das Unternehmen PKI Zerspanungstechnik GmbH.
Die angemietete Produktionsfläche beträgt 300m².

1996
Umstrukturierung zum Systemlieferanten.

1998
Erwerb einer 10500m² großen Gewerbefläche im High-Tech-Park Mannheim. Investition in den Neubau einer Produktionsstätte von 2000m².

1999
Umzug in den Neubau. Inbetriebnahme der neuen Fertigungsstätte. Strategische Investition in den Maschinenpark.

2002
Erweiterung der Produktionsfläche auf 3500m².

2004
Erneute Erweiterung der Produktionsstätte auf 8500m².
Zertifizierung nach ISO 9001: 2000 für die Geltungsbereiche Vertrieb und spanabhebende Fertigung von Serien- und Sonderteilen, sowie Prototypenbau.

2005
Personeller Ausbau der Abteilungen CAD-Konstruktion sowie der Arbeitsvorbereitung.

2007
Strategische Erweiterung im Maschinenpark für komplexe Großgussbauteile.
 
2008
Installation einer 210 kWp Photovoltaikanlage.

2009
Aktualisierung der Zertifizierung auf ISO 9001: 2008.